Existenzgründung

Gemeinsam an alles denken

Wenn der grundsätzliche Entschluss zu einer Existenzgründung gefallen ist, gibt es zahlreiche Aspekte zu berücksichtigen und abzuwägen. Dabei kann ein kompetenter und neutraler Berater hilfreich sein. Und auch Unternehmen in Schwierigkeiten können von einer Unternehmensberatung profitieren und diese ggfs. über Zuschüsse teilfinanzieren.

Als vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zertifiziertes Beratungsunternehmen unterstützen wir Sie bei den wichtigen Entscheidungen und deren Umsetzung:

Erstellung eines Businessplans als strategische Grundlage und zur Vorlage bei Banken und Investoren

Ermittlung des Kapitalbedarfs und Möglichkeiten der Finanzierung

Fördergelder im Rahmen einer Existenzgründung oder auch zu einem späteren Zeitpunkt beantragen

Wahl der Rechtsform unter Berücksichtigung der Aspekte Kapitalbeschaffung, Gesellschafterstruktur, Haftung und Steuern

branchenspezifische Anforderungen

Konkurrenzanalyse

Beschaffungspolitik, Distributionspolitik, Preispolitik

Marketing: Corporate Design, Zielgruppenbestimmung, Auswahl der Kommunikationskanäle (Social Media, Print, Radio/TV, etc.)

Entwicklung von Alleinstellungsmerkmalen

Tipp
Bis zu 80% des Beratungshonorars kann durch staatliche Fördermittel im Rahmen einer Beratung bei Existenzgründung finanziert werden. Und auch danach ist nicht Schluss, denn günstige Kredite oder Zuschüsse erleichtern den Start in die Selbstständigkeit. Wir unterstützen Sie bei der Recherche nach geeigneten Förderprogrammen für Unternehmen durch die EU, den Bund und die Ländern und helfen bei deren Beantragung.

Zurück